Freitag, 8. Juli 2016

Zitadelle Berlin

Das Konzert war eines der besten, die ich bisher besucht habe. Man dachte eigentlich direkt nach dem Brexit und dem AUS der Briten bei der Fussball-WM, dass man es irgendwie spüren würde. Doch das Gegenteil war der Fall. Ein energiegeladener Tom betrat die Bühne und Russell strahlte in einer Tour.
Doch das Gegenteil war bei der Organisation des Konzertes der Fall. Es gab bei den meisten nicht einmal eine Taschenkontrolle, auch Tickets wurden kaum kontrolliert - und das nach Paris und all den ganzen negativen Sachen, die gerade in der Welt los sind!!!
Ich wartete bereits seit ca. 14:30 Uhr an der Location. Einlass war 17:30 Uhr und ebenso die Nachricht, dass sich alle mit Onlineticket 100m weiter weg anstellen sollten. Ich kämpfte mich wütend durch die entgegenkommende Masse, um an den Schalter der Onlinetickets zu gelangen, welcher noch nicht einmal besetzt war und alle fleissig reinstümten. Endlich kam mal jemand, um den Schalter zu besetzen und dann wurde erstmal ein Pläuschchen gehalten. Inzwischen sind alle wütend um mich herum und brüllten die Schalterdamen an, die sich seeeehr viel Zeit liessen. Mein Ticket wurde dann unterschrieben und ich rannte einfach durch die Kontrolleure, wo mich keiner aufhielt. "Das ist eine scheiss Organisation hier!" rief ich im vorbeilaufen noch der Security-Firma zu.
Ich hab es dann auch dem Managemt mitgeteilt, was das für ein Durcheinander war und wie unsicher ich mich da fühlte, da ich wusste, dass kaum Taschen kontrolliert worden sind - meine ja auch nicht. Irgendein Scanner soll wohl nicht funktioniert haben, ausserdem wären sie wohl immer gut damit gefahren, nur Leute zu kontrollieren, die verdächtig aussehen ( als ob man jemandem ansieht, dass er ein Terrorist ist oder nicht ) und die Veranstalter wollen das das nächste Mal besser machen. ICH BIN GESPANNT!

Nichts desto trotz: Meine Bilder sind online :) http://editors-fansite.de/html/zitadelle_berlin.html



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen